Rehacare19

Review Reha-Care 2019

Innovative Technik und aktuelles Wissen für ein selbstbestimmtes Leben

Innovativ und voller guter Ideen: So präsentierte sich die internationale Fachmesse REHACARE 2019, die am Samstag, 21. September 2019 nach vier Tagen auf dem Düsseldorfer Messegelände endete. 38.600 Besucher informierten sich bei 751 Ausstellern aus 43 Ländern über Hilfen, die Menschen mit Behinderung, Pflegebedarf und im Alter das Leben leichter machen. Selbsthilfegruppen, Sozialverbände und politische Repräsentanten stellten aktuelle behinderten- und gesundheitspolitische Fragen zur Diskussion.

Auf großes Interesse stießen die Vorträge und Podiumsdiskussionen im TREFFPUNKT REHACARE. 250 Besucher informierten sich zum Messeauftakt am Mittwoch bei einer Vortragsreihe über Chancen und Grenzen der Digitalisierung in der Pflege. Am Ende stand die Erkenntnis, dass ein breiter gesamtgesellschaftlicher Diskurs notwendig ist, der alle Beteiligten einschließt und auch ethisch-moralische Aspekte berücksichtigt, um digitale Technik erfolgreich und qualitätssteigernd in professioneller und häuslicher Pflege einzusetzen.

Was gut ist, kommt auch gut an! Mit diesem erfreulichen Eindruck endet die REHACARE 2019 für den Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW (BRSNW). Seine Aktiv- und Mitmachangebote lockten tausende Besucher in das Sport-Center, das die komplette Halle 7a belegte. Menschen mit Behinderung, Pflegekräfte und Schulklassen erlebten an den vier Messetagen die vielfältigen Teilhabemöglichkeiten für Menschen mit und ohne Behinderung.

Die nächste REHACARE findet in Düsseldorf vom 23. September bis 26. September 2020 statt.

Auch unsere Partner der Liftunion waren auf der Fachmesse vertreten.

    Leave Your Comment Here

    drei − zwei =